Birgit Rollenhagen   

 

 

 

 

  • Geboren (1964) und aufgewachsen in Havelberg
  • Birgit Rollenhagen hat im Oberbekleidungswerk am Havelberger Dom gearbeitet und später eine Ausbildung zur Physiotherapeutin absolviert. In diesem Beruf ist sie seit langem tätig.
  • 2008 entdeckte sie ihr altes Lieblingsschulfachfach "zeichnen" wieder und nahm erstmals an einem Kurs für Ölmalerei in Büttnershof teil. Es folgten weitere Tageskurse der Ölmalerei.
  • Seither entstanden  viele Bilder mit Stillleben, Tieren und Motiven von Havelberg und seiner Umgebung. Auch Vorlagen aus Lokalzeitungen und Internet hat Birgit Rollenhagen in Öl umgesetzt. So zum Beispiel die Bilder von Spitzweg.
  • Ihre Landschaftsbilder sind zumeist farbenfroh, hell und lebendig.

  Die Ausstellung umfasst 18 Bilder

 

  • Sankt Annen Kapelle in Havelberg (April 2009)
  • Gartenhaus der Domkurie (Mai 2009)
  • Herbstwald mit Haus (Oktober 2009)
  • Einsamer Baum (Januar 2010)
  • Blumensträusse auf dem Gartentisch (Februar 2010)
  • Blick aus dem Fenster (März 2010)
  • Wassermühle mit Kirschbaum (März 2010)
  • Trauerweide mit Blick auf die Stadtkirche (Mai 2010)
  • Hütte am Rapsfeld (September 2010)
  • Kleiner Fluss am Wanderweg (Oktober 2010)
  • Lesende Frau im Garten- Motiv von Spitzweg (November 2010)
  • Sitzende Frau im Garten- Motiv von Spitzweg (Dezember 2010)
  • Frühlingsbote (Februar 2011)
  • Entenspiegelung (März 2011)
  • Storch beim Abflug (April 2011)
  • Der Liebesbriefbote- Motiv von Spitzweg (Juni 2011)
  • Mohn am Gartenzaun- Rodan (September 2011)
  • Blick auf Toppel (Oktober 2011)

 

 

 

nach oben     zurück